Contact us now
+1-888-846-1732
donnerknispel_header

REVIEW: LUCA TANZT LEISE

REVIEW: LUCA TANZT LEISE
Kinostart: 19.01.2017
Titel: Luca tanzt leise
Regie: Philipp Eichholtz
Dauer: 81 min
Verleih: daredo Media
Genre: Komödie, Drama

Die letzten Jahre hatte die Depression Lucas (Martina Schöne-Radunski) Leben fest in der Hand. Als ihr Hund Marta in ihr Leben kam, schaffte es Luca endlich wieder Motivation für die einfachsten Dinge im Leben zu schöpfen. Nun will sie ihr Abi nachholen, wenn da nicht Mathe wäre. Ihr Klassenkammerrat Kurt (Hans-Heinrich Hardt) hilft ihr und wird zu ihrem engsten Vertrauten auch in schlechten Zeiten. Mathe ist allerdings nicht die einzige Baustelle in Lucas Leben.

 

 

Leise kann extrem laut sein! “Luca tanzt leise“ brauch keine lauten Gags um Witz in ein ernstes Thema zu bringen. Depressionen werden in der Gesellschaft immer noch gerne mit einem kleinen Achselzucken abgetan und einem nett gemeinten Rat „Ja, dann strengste dich mal an. Bist ja nicht der Einzige, bei dem es gerade nicht so läuft.“ Doch wirklich ernst nehmen es nur die wenigsten. Philipp Eichholtz versucht mit seinem zweiten Film genau hier eine Brücke zubauen. Nicht nur Depressionen mehr in die Mitte der Gesellschaft zu rücken, sondern auch den Betroffenen die Hand zu reichen. Das Konzept hinter „Luca tanzt leise“ umfasst 7 Seiten mit 34 Szenen, der Rest ist Improvisation. Philipp hat es perfekt geschafft sein Cast genau in die richtige Stimmung für den Dreh zu versetzen. Die Depressionen sind zwar allgegenwärtig, aber haben die Handlung nicht in ihrer Hand.

 

Dieser Film ist ein kleiner Liebesbrief an all diejenigen, deren größter Kampf es ist, jeden Tag überhaupt aufzustehen
Philipp Eichholtz

 

Martina Schöne-Radunski spielt die Rolle der „Luca“ perfekt und hüllt so nicht nur uns sondern auch unsere Sitznachbarn in einen Bahn. Es wurde geweint, gelacht und zusammen gezuckt. Sprich, alles was einen guten Kinofilm ausmacht.

Für uns eine absolute Kinoempfehlung. Unterstütze Philipp Eichholtz und schnapp dir deine Freunde, Mama, Papa, Oma, Opa, Kinder, Kindeskinder – Egal! Nimm sie alle mit und geh ins Kino. Genieß das Herzblut, das in dem Film steckt und schau dir die zauberhafte Marta auf der großen Leinwand an. Aber beeil dich. Der Film läuft erstmal nur eine Woche in ausgewählten Kinos!

 

Perfectes Match, wenn

… du mehr über das Tabuthema „Depressionen“ erfahren möchtest.
… du ein Herz für kleiner Produktionen hast.
… du weinen und lachen zu gleich willst.

 

Das donnerknispel Barometer steht auf 4,5/5

 


Mehr Reviews findest du hier!

The following two tabs change content below.

Film Knispel

Zwischen all den Allüren besetzten Filmkritiker, ist mein Bestreben die Pressevorführung nicht nur zu überleben, sondern auch meinen coffee for free zu genießen.

Neueste Artikel von Film Knispel (alle ansehen)