Contact us now
+1-888-846-1732
donnerknispel_header

REVIEW: DIE GÖTTLICHE ORDNUNG

REVIEW: DIE GÖTTLICHE ORDNUNG

Als Frau was dazuverdienen ist in den 70ern gar nicht mal so leicht. Erteilt der Ehemann seiner Ehefrau keine Erlaubnis, muss sie schlicht weg zu Hause bleiben. Und da gab es auch keinen Diskussionsspielraum.

Die Story

Schweiz, 1971, weit weg von der 68er Bewegung – dort, genau dort lebt Nora mit ihrem Ehemann, den zwei Söhnen und dem grummeligen Schwiegervater unter einem Dach in einem Dorf im Appenzell. Als das Frauenwahlrecht auf den Dorfgemeinschaftstisch landet zerbricht die Ordnung im Dorf. Nora setzt sich mit aller Kraft dafür ein und versucht sich gegen die Konventionen aufzulehnen.

 

Hart Facts

Titel: Die Göttliche Ordnung
Start: 03. August 2017
Regie: Petra Volpe
Dauer: 97 min
Verleih: Alamode Film
Genre: Drama, Komödie

Mit dabei:

Marie Leuenberger    Max Simonischek    Rachel Braunschweig  –  Sibylle Brunner    Marta Zoffoli    Bettina Stucky

 

Viel Klischee trifft auf einen Wandel, der niemals vergessen werden darf. Petra Volpe versucht immer wieder die wehende Fahne der Revolution hoch zu halten, doch irgendwie schafft es eher der Hippie Spirit über die Leinwand zum Zuschauer. Spaß macht das Ganze trotzdem. Und wenn man sich anschaut, was sich seit den 70er Jahren geändert hat, hat man direkt noch einen Grund sich den Film anzuschauen 😉

 

 

Das donnerknispel-Barometer steht auf 3,5/5

 

 


 

Mehr Filme findest du hier!

 


 

 

 

The following two tabs change content below.

Film Knispel

Zwischen all den Allüren besetzten Filmkritiker, ist mein Bestreben die Pressevorführung nicht nur zu überleben, sondern auch meinen coffee for free zu genießen.

Neueste Artikel von Film Knispel (alle ansehen)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.